Harry Suter
Carreisen und Transporte
Rainackerweg 30
CH-5303 Würenlingen

Tel.: +41 (0)56/281'16'16
Fax: +41 (0)56/281'16'03
Mail: info@suter-reisen.ch
©2009-2020 Harry Suter
Impressum & AGB | Kataloge

Aufhebung EURO-Mindestkurs

Einschätzung ASTAG

Für die Schweizer Wirtschaft und damit auch das Transportgewerbe hat das Jahr 2015 mit einem Knall begonnen. Der Entscheid der Nationalbank, den Euro-Mindestkurs von 1,20 Franken aufzugeben, führt zu grosser Unsicherheit. Bei vielen Mitgliedern der ASTAG im Personen- wie im Gütertransport herrscht Besorgnis.

Nach einer Kurzanalyse in der privaten Reisebusbranche kann die ASTAG die folgenden Beobachtungen festhalten:

Ein grosser Teil der Transportunternehmen in der privaten Reisebusbranche der Schweiz sichert einen substantiellen Teil ihres Währungsbedarfes im Voraus ab. Durch diese Absicherungen bieten sie ihren Kunden Preissicherheit und mussten in der Vergangenheit aufgrund von Wechselkursschwankungen nie Preise kurzfristig erhöhen. Die Absicherungen für das Geschäftsjahr 2015 basierten auf der Annahme einer Beibehaltung der Kurs-untergrenze von CHF 1.20. Gemäss diversen Rückmeldungen können die betroffenen Unternehmen daher die aktuelle Wechselkursentwicklung für 2015 bis auf weiteres nicht weitergeben. Massnahmen an der Preisfront werden zum jetzigen Zeitpunkt als verfrüht erachtet.

Car Tourisme Suisse, die Fachgruppe Car des Schweizerischen Nutzfahrzeugverbands ASTAG, stellt zudem fest, dass die heftigen Kursbewegungen nach der Mindestkurs-aufhebung von der Schweizerischen Nationalbank als Überreaktion der Märkte eingeschätzt wird. Dem-nach ist davon auszugehen, dass sich der Franken wieder abschwächen wird. Ein grosser Teil der Reisekosten der Carreiseunternehmen fallen in Schweizer Franken an (Löhne, Fahrzeug-kosten; Mieten). Auf diese Kosten hat der Wechselkurs keinen Einfluss.

Die Schweizer Carreisebranche ist bestrebt, ihren Kunden ein attraktives Preis- / Leistungsverhältnis zu bieten und auch Währungsvorteile an Kunden weiterzugeben. Sie verfolgen deshalb die aktuelle Wechselkurs-Situation sorgfältig. Sollte der Euro-Kurs sich nachhaltig auf dem tieferen Niveau einpendeln, so werden Preisanpassungen mittelfristig möglich sein.

Für weitere Auskünfte stehen wir unseren Kunden jederzeit gerne zur Verfügung.




zurück zur Übersicht